Archiv für Juli 2011

Anklage gegen Görlitzer Neonazis erhoben

(siehe auch:Fröhliche Weihnachtszeit)
Görlitz. Knapp neun Monate nach einem brutalen Überfall in Görlitz hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen drei junge Männer erhoben. Den 21- bis 26-Jährigen werde schwere und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen, teilte die Behörde am Donnerstag in der Neißestadt mit. Die beiden Lehrlinge und der Arbeitslose sollen im Oktober 2010 drei Männer in der Toilette einer Gaststätte überfallen und brutal verprügelt haben. Sie befinden sich seit dem 16. Dezember 2010 in Untersuchungshaft. Einen Prozesstermin steht noch nicht fest.
(mehr…)

Landkreis Görlitz: 1. & 2. Juli, NPD-Pressefest

Am ersten Juli – Wochenende 2011 fand im Niederschlesischen Feriendorf am Stausee Quitzdorf (Landkreis Görlitz) das Pressefest des NPD – Verlages „Deutsche Stimme“ statt. Gekommen waren an zwei Tagen ca. 1500 Neonazi – Aktivist_innen. Darunter zahlreiche Szene – Größen aus dem NPD oder auch parteifreien Neonazi – Spektrum.

Gerechnet hatte die NPD wohl mit deutlich mehr Besucher_innen, die Band – und Redner – Liste (ausschließlich Männer) hätte auch mehr erwarten lassen. Ob es am Regen lag oder an den hohen Eintrittspreisen, dass nicht die erwarteten Massen kamen – darüber darf spekuliert werden. In diversen Neonazi – Foren wurde über die Eintrittspreise und massiv auftretende Ordner jedenfalls kritisch diskutiert.
(mehr…)

Aae, der selbstlose „Helfer“ ohne Hintergedanken

Donnerstag, 14. Juli 2011
(Sächsische Zeitung)

Ein Helfer wird zum Politikum
Von Steffen Gerhardt
Beim Einzug in die neue Waldorfschule half ein führendes NPD-Mitglied. Der Schulverein erfuhr erst gestern davon.

Die Hilfe eines Mitgliedes der NPD beim Schuleinzug in Zodel zeigte sich gestern als ein Politikum. SZ-Leser fragten an, ob die NPD die neue Waldorfschule mit einräumt. Denn auf dem Foto der fleißigen Helfer war Per Lennart Aae abgebildet. In Görlitz ist das Mitglied der rechtsextremistischen Partei kein Unbekannter. Vergangenes Jahr führte er Wahlkampf für ein Bundestagsmandat der NPD. Per Lennart Aae ist seit 1979 Mitglied in der NPD und seit Oktober 2004 Mitarbeiter des Parlamentarischen Beratungsdienstes der NPD-Fraktion im Sächsischen Landtag. Hier ist er zuständig für den Haushalts- und Finanzausschuss.
(mehr…)




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: