Archiv für Oktober 2010

Polizeiliche Gewaltorgie für Stuttgart21

Gerade noch rechtzeitig zu den Feierlichkeiten zur Deutschen Einheit wurde in Stuttgart von den Herrschenden mal wieder eindrucksvoll gezeigt, was von Kapitalismus und Deutschland zu halten ist: NICHTS

Am Donnerstag wurde dort eine vollkommen friedliche und angemeldete Demo eines linken Schüler_innen-Bündnisses von Polizei-Spezialkräften gewaltsam aufgelöst. Ziel dieser Aktion war es den Stuttgarter Stadtpark von Demonstrant_innen zu säubern um dort ungestört Bäume für das mehr als umstrittene Projekt Stuttgart 21 zu fällen. Die Strategie der „Freunde und Helfer“ (Selbstdarstellung der Polizei!) ging allerdings nicht ganz auf, da binnen kürzester Zeit tausende Demonstranten den Park bevölkerten, um gegen Stuttgart21 zu protestieren.
(mehr…)




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: