Naziaufmarsch in Görlitz

News:(11.06) Um 11.00 wird vom Wilhelmsplatz eine Gegendemo unter dem Motto „Görlitz wehrt sich“ von Gewerkschaften und Parteien starten.


Am Samstag, den 13.Juni ruft der NPD Kreisverband Niederschlesien – Oberlausitz zu einer Demonstration unter dem Motto „17.Juni 1953: Damals wie heute – Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!“ auf. Skurril und widersprüchlich ist, dass die NPD für ihr Demonstrationsmotto ein Zitat von Bertolt Brecht verwendet, der bekennender Antifaschist und Kommunist war.
Am 17.Juni 1953 kam es aufgrund des Versuchs der Regierung, die Arbeitsnorm ohne adäquate Gegenleistung zugunsten der Produktion zu erhöhen, zu einem Volksaufstand in der DDR.
Die Nazis wollen dieses geschichtliche Ereignis auf die heutige politische Situation projizieren und für ihr eigenes rassistisches, faschistisches und antisemitisches Weltbild /nutzen. Das lassen wir uns nicht bieten!

Wir rufen daher zu kreativen, dezentralen und wirkungsvollen Protesten und Aktionen gegen den Naziaufmarsch auf.

Antifaschismus ist kein Verbrechen – Naziaufmarsch am 13.Juni in Görlitz verhindern!

Nazitreffpunkt: 13.Juni 12 Uhr Bahnhofsvorplatz
Route: bisher unbekannt





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: